Selbstmitgefühl

Das Selbstmitgefühl ist die Fähigkeit zu erkennen, dass man gerade eine leidvolle Erfahrung macht, sich diese spüren zu lassen und sich selbst liebevoll dabei zu umsorgen – auf mentale, emotionale, körperliche Weise oder durch ein bestimmtes Verhalten.

Egal, was uns im Leben geschieht, es ist unglaublich wichtig uns dafür nicht zu verurteilen, sondern zu lernen „Was passiert ist, ist passiert“ und Verantwortung für sich selbst übernehmen. Akzeptieren und eine Situation loslassen befreit. Aus der Erfahrung lernen und für das nächste Mal das Beste draus machen. Die Vergebung ist ein Prozess. Das Mitgefühl mit uns selbst hilft uns unsere verletzten Gefühle loszulassen. Manchmal geschehen uns Dinge oder wir sagen oder tun was in schwachen Momenten, die uns im Nachhinein ärgern. Das mag vielleicht nicht das Verhalten entschuldigen, aber hilft uns, unsere Fehlbarkeit anzuerkennen, zu vergeben und immer wieder neu daraus zu lernen. Fehler machen ist menschlich und gehört zum Leben.

Das Selbstmitgefühl macht uns stark, nicht schwach. Wichtig ist sich gut um sich selbst zukümmern. Seine Gefühle zu akzeptieren und freundlich mit sich selbst zu sein ist auf Dauer gesünder und macht einen Menschen resilienter.

Oft entsteht in einigen Menschen das Gefühl nie gut genug zu sein. So sind viele danach bestrebt in Arbeit, Gesundheit und Aussehen Kraft zu investieren um die Anerkennung von Außen zu erhalten. Allerdings ist hier die Selbstliebe und ein gesundes Selbstwertmitgefühl eher von Vorteil. Emotionale Unabhängigkeit spielt definitiv eine Rolle. Nur ich selbst kann mir Respekt, Liebe und Vertrauen in meine eigenen Fähigkeiten schenken.

Das Drehbuch seines eigenen Lebens sollte man nicht einem anderen Menschen überlassen. Ein autonomer und reifer Mensch wird uns unterstützen, nicht aber bedürftig und abhängig machen oder kontrollieren. Freie Entfaltung ist in Beziehungen ebenso wichtig wie Rücksichtnahme und Gemeinschaftssinn.

Das Mitgefühl ist aktiv, nicht passiv. Es macht uns bereit aus Liebe zu handeln, falls das notwendig sein sollte.

 

 

Advertisements

2 thoughts on “Selbstmitgefühl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s